fbpx

Ein Edelstein fürs richtige Bauchgefühl… Das ist doch was, oder?!
Der Amazonit soll tatsächlich gut für die Intuition sein. Das wird ihm zumindest nachgesagt!
Dank seiner blau-grünen Farbe behalten Sie einen kühlen Kopf und sind einfach entspannt. Der schmucke Stein ist den Sternzeichen Wassermann und Jungfrau zugeordnet. 

die Bedeutung des Amazonit in der Antike

Im alten Ägypten galten Amazonite als Heilige Steine – als Amulett getragen, sollten sie gegen viele Krankheiten und Schlangenbiss helfen.

Die zugesprochenen Wirkungen machen den Amazonit zu einem begehrten Heilstein. So leuchtet es ein, dass wir ihn gerne als Schmuck tragen – ob als Armband, Halskette oder Anhänger. 

türkis-farbige Amazonit-Perlen im Armband „Meeresmagie“

kleine Steinkunde

Der Amazonit heißt auch Amazonenstein und wurde vermutliche erstmals von Alexander v. Humboldt in Südamerika entdeckt. Die Stein-Vorkommen sind vor allem in Brasilien und Namibia. Der türkis-grüne Edelstein ist ein Kalifeldspat. Zu dieser sogenannten Feldspatgruppe gehört auch der Mondstein. Die Mineralien dieser Gruppe sind sich chemisch sehr ähnlich. Jedoch ihre Farben variieren von weiß, gelblich, grau, grün bis rot. Mit einer Härte von 6 ist jeder Feldspat als Schmuckstein geeignet. So kann auch der Amazonit gebohrt, geschliffen und facettiert werden.

Edelstein Amazonit in Farbe grün blau in Terra Mineralia Ausstellung Freiberg
Amazonit – Terra Mineralia in Freiberg

Amazonit-Pflege: richtig reinigen und laden

Wenn Ihnen die Heilwirkung des Steines wichtig ist, sollten Sie den Amazonit vor dem ersten Tragen entladen und reinigen. Denn der blaue Edelstein ist bereits durch viele Hände gewandert und hat von überall Energien aufgenommen. Deshalb: 

Halten Sie den Amazonit-Stein bzw. Ihr Schmuckstück mindestens eine Minute unter fließendes Wasser – egal ob kalt oder lauwarm. Während dessen reiben Sie den Rohstein bzw. die Perlen zwischen den Händen. Sie  merken bald, dass Ihre Finger zum Ende dieser Behandlung auf einen kleinen Widerstand stoßen. Das ist ein Zeichen dafür, dass der Edelstein jetzt entladen ist.

 Möchten Sie Ihren kleinen Helfer zusätzlich noch feinstofflich reinigen – also alle gespeicherten Informationen löschen? – Dann legen Sie den Stein bzw. das Schmuckstück für zwei bis drei Stunden auf eine Amethyst-Druse. Alternativ können Sie den Edelstein zwei bis drei Minuten räuchern.

Damit der Amazonit-Stein so schnell wie möglich wirken kann, sollten Sie ihm auch wieder Energie zuführen. Dies geschieht einerseits, wenn er auf der Amethyst-Druse liegt. Andererseits laden Sie ihn auch durch die eigene Körperwärme auf – also wenn Sie Ihren Amazonit-Schmuck tragen. 

Wiederholen Sie diese kleine Zeremonie, wenn Ihnen danach ist, oder wenn Sie Ihr Schmuckstück ablegen.


Auch Heilsteine stoßen an ihre Grenzen. Deshalb empfiehlt SUNNA by urban bei gesundheitlichen Beschwerden einen Arzt aufzusuchen. Die Entscheidung liegt natürlich bei Ihnen. Aus schulmedizinischer Sicht ist die Therapie und Behandlung mit Edelsteinen nicht anerkannt.