Rast die Zeit für Sie auch viel zu schnell?

Ja?! Na dann empfinde ich es nicht alleine so.
Manchmal kommt es mir so vor, als ob sich Alles immer schneller und schneller dreht. Doch was ist mit unseren Erinnerungen und schönen Momenten im Leben
Von ihnen wollen wir doch im Alltag zehren und Kraft und Energie schöpfen. Aber….ZACK…. schon wieder vergessen.
Wie war das doch beim Segelausflug, auf der Wanderung, der Yogastunde…. schon wieder viel zu lange her.
Doch halt!

Was mich antreibt

Genau DAS ist es, worum es in meinen Schmuckstücken geht. Ich möchte, dass Sie sich Ihre schönsten Erinnerungen und entspannten Momente mit diesem Edelsteinschmuck bewahren.
Rufen Sie sich beispielsweise mit dem Armband „Wellenspiel“ einen Bootsausflug unter blauem Sommerhimmel ins Gedächtnis. Mit dem Herrenschmuck „Naturbursche“ können Sie sich zum Beispiel an eine Wanderung in den Alpen erinnern.
Und dann lassen Sie ein entspanntes Lächeln über Ihr Gesicht huschen, wenn Sie daran denken!

Warum verwende ich Edelsteine für meinen Schmuck?

Edelsteine schmücken Menschen schon seit tausenden Jahren. Denn ihnen wohnt ein gewisser Zauber inne. Deshalb werden die edlen Steine eigentlich schon immer verehrt. Über Jahrmillionen sind sie im Inneren der Erde entstanden und haben ihre Energie aufgenommen. Ihr Weg war lang, bis sie an die Oberfläche unseres Planeten gewandert sind. Und jetzt tragen Sie diese Steine in meinen Schmuckstücken bei sich! Das ist doch wunderbar, oder?!

Außerdem bin ich in einem „Hotspot“ für Amethyst- und Achat-Steine aufgewachsen: im Müglitztal in Sachsen. In diesem ehemaligen Vulkangebiet konnten sich über viele Millionen Jahre diese wunderbaren Edelsteine bilden. Auf Wanderungen mit meinen Eltern kam es nicht selten vor, dass wir diese edlen Steine fanden. Von außen unscheinbar, aber im Inneren funkelten sie in den schönsten Farben. Meine Begeisterung können Sie sich sicherlich vorstellen! Und die hält bis heute an.

handgefertigter Unikatsschmuck aus Edelsteinen Sunna by urban

Wie wurde ich zur Schmuck-Designerin?

Ich bin klassische Quereinsteigerin. Denn ich lernte erstmal einen „anständigen Beruf“ – wie meine Eltern so schön sagten. Viele Jahre habe ich bei einer Krankenversicherung gearbeitet: Formulare ausfüllen, Daten im PC erfassen, telefonieren und das tagein, tagaus ohne viel Abwechslung. Ich erhoffte mir eine interne Umsetzung im Unternehmen, denn ich bildete mich zur Psychologischen Beraterin weiter.

Doch Fehlanzeige: meinem Chef passte es ganz und gar nicht, dass ich so quirlig war. Er zog mir den Zahn und machte mir keinerlei Hoffnung, dass ich irgendwann den Arbeitsplatz wechseln könne.
Welche Wahl hatte ich? Bis zur Rente auf diesem Platz versauern oder das Unternehmen verlassen?!

Ich fasste mir ein Herz… und glauben Sie mir, es ist mir nicht leicht gefallen! Ich kündigte tatsächlich meinen Job im öffentlichen Dienst.

Zu diesem Zeitpunkt hatte eine berliner Modeagentur Interesse an meinem Schmuck angemeldet. Also setzte ich Alles auf eine Karte und sprang ins Kalte Wasser! Tja, was soll ich sagen… Nach ein paar Monaten beendeten die Agentur und ich die Zusammenarbeit…. 

Ich drehte eine Ehrenrunde: holte mir Unterstützung für Marketing, Preiskalkulation und Onlineauftritt.
So bin ich auch weiterhin stetig dran, mich  zu verbessern. Es macht mir nach wie vor viel Freude, Schmuckstücke für Sie zu entwerfen und zu fertigen. Wenn mein Schmuck für Sie als Symbol für schöne Erlebnisse und Erinnerungen steht, habe ich mein Ziel erreicht!

In diesem Sinne: wünsche ich Ihnen viele harmonische und energievolle Momente!