fbpx

 

Was ist blau und grün? – Aventurin und Dumortierit

 

Wir sind immer noch in der „Lebenswandel“-Kollektion unterwegs. Heute berichte ich mal etwas genauer über einige Farben und Steine, die ich in dieser Kollektion kombiniert habe.

Wie heißt der grüne Stein?

Dieser grüne Stein ist ein Aventurin, der übrigens zu der Familie der Quarze gehört.
Sein Farbspektrum reicht von meergrün bis graugrün. Verschiedene Mineralien und Glimmer geben dem Edelstein die charakteristische grüne Farbe. Und da die Glimmerblättchen rein zufällig angeordnet sind – also „a ventura“ – heißt der Edelstein Aventurin und funkelt in dieser wunderschönen Art und Weise.

Wie wirkt Aventurin?

Die grüne Farbe des Edelsteines wirkt beruhigend und entspannend auf unseren gesamten Körper. Aufregung und Stress haben so keine Chance mehr und auch das Einschlafen soll uns jetzt einfacher gelingen. Aventurin kann uns geduldiger und gelassener machen und uns so zu einer positiven Lebenseinstellung verhelfen.
Bereits den alten Griechen war der grüne Edelstein bekannt. Derjenige, der ihn bei sich trug, konnte dadurch optimistisch, ehrgeizig und zielstrebig sein.  Nach Überlieferungen soll der grüne Stein helfen, wahre Freunde zu erkennen und diese Freundschaft auch aufrecht zu erhalten.

kurze Kette Frühlingszauber Aventurin Dumortierit Trendfarbe 2017 grün Aventurin und Dumortierit blauer Stein grüner Stein Grüne Kraft aus Lebenswandel mit Aventurin und Dumortierit

Was bedeutet die Farbe grün?

Ohne Zweifel ist grün die Farbe der Natur – der Felder und Wälder. Wir bringen Sie mit dem Frühling in Verbindung und freuen uns immer auf´s Neue, wenn die Natur nach der langen Winterzeit wieder zum Leben erwacht. Auch ich habe in meiner „Lebenswandel“-Kollektion die grünen Farbtöne als Symbol für den Wald in unserem Nationalpark „Sächsische Schweiz“ genommen (hier der Link zum Blog).
Grün wirkt beruhigend auf uns. Wir laden unsere eigene Lebensenergie deshalb am Besten auf, wenn wir uns nach einer stressigen Arbeitswoche in der grünen Natur aufhalten – probiert es einfach aus… Wandern, Radfahren, im Garten werkeln und entspannen…

Die Farbe grün liegt in der Mitte des Farbspektrums und hält die Waage zwischen den warmen roten Farbtönen und den kühlen blauen Tönen. Das Pantone Colour Institute hat grün/greenery als „Farbe des Jahres 2017“ gekürt.
Und so bin ich bei der Frage:

 

Armband Herren Azurit-Malachit blau grün Armband Herren mit Achat grüner Stein französische Lilie Symbol französischer Monarchie Anhänger in Silber Lieblingsmensch mit grünem Stein Achat Trendfarbe 2017 grün greenery Ohrringe mit Aventurin und Silber grün greenery Farbtrend 2017

Was passt zur Farbe grün?

Ich nehme mir bei der Kreation meiner Schmuckstücke gerne den Farbkreis zu Hilfe. Farben, die direkt aneinander liegen, werden als harmonische Farben bezeichnet – bei grün sind es die Farben blau und gelb. Die Kombination dieser Töne ergibt demzufolge ein stimmiges Gesamtbild.
Was ich damit meine, seht Ihr sehr gut bei den Armbändern „Grüne Kraft“ und „Naturvielfalt“.
Und da ich schon bei den Farbharmonien bin, erzähle ich Euch etwas Mehr zur Farbe blau.

Armband grüner Stein Aventurin blauer Stein Dumortierit grn greenery Trendfarbe 2017 Silber Blatt Armband mit Achat Holz Silber Anhänger Herz lange Kette grüner Stein Aventurin blauer Stein Dumortierit greenery Trendfarbe 2017

Wie heißt der blaue Stein?

Dieser blaue Stein, den ich in der Schmuckserie „Grüne Kraft“ mit Aventurin kombiniert habe, ist Dumortierit.
Der Edelstein gehört zu den Silikaten und kommt in den Farben blau, grünblau bis violett vor. Der Dumortierit wurde 1881 erstmals in einem Steinbruch des französischen Département Rhône entdeckt und nach dem Paläontologen Eugéne Dumortier benannt.

Über Dumortierit

Der Edelstein soll die Eigenschaften haben, Ängste und Depressionen zu mindern. Er kann wohl auch Durchhaltevermögen, Mut und Zuversicht schenken. Dank des Dumortierit können wir uns möglicherweise im Alltag besser konzentrieren und am Abend schneller zu Ruhe und Entspannung finden. Bereits die Ureinwohner Afrikas schätzten den Dumortierit sehr. Sie glaubten er sei versteinertes Wasser. Denn da wo sie ihn fanden, war wohl auch Grundwasser in der Nähe.

Was bedeutet die Farbe blau?

Wir verbinden mit der Farbe blau den strahlenden Himmel, aber auch die Tiefe des Meeres, der Flüsse und Seen. In meiner „Lebenswandel“-Kollektion steht diese Farbe einerseits für den Frühlingshimmel („Frühlingszauber“) aber auch für kleine Bäche in der „Sächsischen Schweiz“ und symbolisiert natürlich die Elbe (hier der Link zum Blog).
Blau wirkt auf uns beruhigend und entspannend, und ist optimal um Hektik und Stress loszuwerden. In der Farbtherapie wird die kühle Farbe zur Behandlung von Migräne, Halsbeschwerden oder Rückenschmerzen eingesetzt.
Während blau still und entspannend ist, wirkt grün ruhig und erholsam. Eigenschaften, die in unserer hektischen Zeit immer seltener werden.

Blau hat in vielen Kulturen die unterschiedlichsten Bedeutungen. Im Orient werden Türen und Fenster in dieser Farbe gestrichen, um gute Geister und Götter zu rufen. Bei den alten Ägyptern symbolisierte dunkelblau die Farbe des Wassers, und somit ihrer Nilgottheiten. Für Unsterblichkeit steht blau in China.

Armband grüner Stein Aventurin Dumortierit blauer Stein Zirkonia Anhänger kleines Blatt Silber Trendfarbe 2017 grün greenery Armband mit Botswana Achat, Silber, Holz und Herz Armband blauer Stein Angelit Farbtrend 2016 und grüner Stein Aventurin Trendfarbe 2017 grün greenery

2 Idee über “Was ist blau und grün?

  1. KH. U sagt:

    Und wieder ein neuer, sehr interessanter Beitrag über den wunderschönen Edelsteinschmuck von Antje in den modisch,aktuellen Farben grün und blau , und immer in bezug zu unserer uns umgebenden Natur.
    Gefällt uns sehr gut,
    Danke dafür !

    • Antje sagt:

      Hallo KH.U. vielen Dank für Deinen Kommentar! Es freut mich, wenn mein Beitrag wieder „ins Schwarze“ getroffen hat, und Du zum wiederholten Mal meine Homepage besucht hast. Bleib mir weiter treu – der nächste Beitrag ist schon in Arbeit!

Kommentare sind geschlossen.